NEWS MESSAGE

SWISSMEDIC: Direkte orale Antikoagulantien, DHPC
Rubrik: Aktuell

Die Bayer (Schweiz) AG, Boehringer Ingelheim (Schweiz) GmbH, Bristol-Myers Squibb/Pfizer und Daiichi Sankyo (Schweiz) AG möchten Sie in Abstimmung mit Swissmedic über folgendes informieren:

Apixaban (Eliquis), Dabigatranetexilat (Pradaxa), Edoxaban (Lixiana) und Rivaroxaban (Xarelto, Xarelto vascular): Die Anwendung wird bei Patienten mit Antiphospholipid-Syndrom aufgrund eines möglicherweise erhöhten Risikos für rezidivierende thrombotische Ereignisse nicht empfohlen.

Quelle:
_Swissmedic - online

REF: 03.07.2019 16:29:13 / UAMST / 5905

WWW LINKS
_Swissmedic - online
DHPC - Direkte orale Antikoagulantien
_Swissmedic - online
DHPC - Anticoagulants oraux directs
DOC NEWS TOP 10

11. Dezember 2019
_Nitrosamin-Verunreinigungen in einzelnen Diabetesmedikamenten
09. Dezember 2019
_Sartane: strenge vorübergehende Limiten für Nitrosamine in der Ph. Eur.
06. Dezember 2019
_NEW DRUG: Glucagon (Baqsimi™), EMA-Zulassungsempfehlung als Nasenspray
04. Dezember 2019
_Nahrungsergänzungsmittel mit Berberin: Warnung
02. Dezember 2019
_Alzheimer: spielerische Präventionsplattform
29. November 2019
_Welt-Aids-Tag 1. Dezember 2019
27. November 2019
_NEW DRUG: Cefiderocol (Fetroja®), FDA-Zulassung bei komplizierten Harnwegsinfekten
25. November 2019
_Listeriose: Ursachen und Prävention
22. November 2019
_MMR-Impfstoffe: vorübergehende Empfehlungen bei Versorgungsengpässen
20. November 2019
_NEW DRUG: Pretomanid, FDA-Zulassung bei extrem resistenter Tuberkulose


 
12.12.2019 databases | contact | links | archive | legal © HCI Solutions AG