NEWS MESSAGE

Toxoplasmose: Ratschläge zur Prävention
Rubrik: allg. Information
Die Toxoplasmose ist eine Infektion, die durch den Parasiten Toxoplasma gondii ausgelöst wird. Der ubiquitäre Einzeller findet sich bei zahlreichen Tieren insbesondere Katzen, welche als Endwirte fungieren. Die Toxoplasmose verläuft bei der Mehrheit der Bevölkerung unbemerkt, stellt aber ein Risiko für nicht immune Schwangere dar, besonders im Hinblick auf das Ansteckungsrisiko und die Folgen für das werdende Kind.

Die Übertragung auf den Menschen geschieht folgendermassen:
_Aufnahme von Zysten von kontaminiertem und ungenügend gekochtem Rind-, Schweine- und Lammfleisch.
_Einnahme von Rohkost, die mit Katzenkot kontaminiert ist.

Zu Prävention sind folgende Regeln zu beachten:
_Ausschliesslich gut gekochtes Fleisch konsumieren, was eine Garzeit von 15 Minuten bei 65°C bedeutet. Ist das Fleisch innen durchgebraten, besteht kein Risiko. Die Effizienz nach einer Zubereitung in der Mikrowelle wurde nicht oder kaum untersucht. Möglicherweise kann auch das Gefrieren während 15 Tagen bei -20°C präventiv wirken. Beweise stehen allerdings aus.
_Gemüse und Früchte gut waschen und die Früchte schälen; im Zweifelsfall auf Rohkost verzichten.
_Nach Zubereitung von potentiell kontaminierten Lebensmitteln (rohes Fleisch, Früchte, Gemüse) Hände waschen und Arbeitsoberflächen reinigen.
_Kontakt mit Erde beschränken: Gartenhandschuhe tragen und am Schluss die Hände waschen.
_Kontakt mit Katzen: Die Katzenstreu möglichst nicht selbst entsorgen, andernfalls Handschuhe tragen und die Katzenstreu häufig wechseln. Der Parasit ist erst nach einer gewissen Zeit infektiös. Das Streicheln der Katze ist unbedenklich.

Quelle:
_BAG - online, 12/2008
_La revue Prescrire 274/2006: Prévention de la toxoplasmose pendant la grossesse

REF: 06.06.2018 14:11:14 / UABSE,UAMST / 2705

WWW LINKS
_BAG - online
Toxoplasmose
_OFSP - online
Toxoplasmose
DOC NEWS TOP 10

24. Mai 2019
_Alemtuzumab (Lemtrada®): Anwendungseinschränkungen wegen schwerer Nebenwirkungen
22. Mai 2019
_SwissPedDose: die nationale Datenbank mit Dosierungsempfehlungen für Kinderarzneimittel
20. Mai 2019
_Adrenalin zur Notfallbehandlung bei Anaphylaxie
17. Mai 2019
_Adrenalin zur Notfallbehandlung: Autoinjektoren
15. Mai 2019
_

Allergie und Anaphylaxie: Patientenratschläge bei der Abgabe des Allergie-Notfallsets

13. Mai 2019
_Allergie und Anaphylaxie: Notfallset
10. Mai 2019
_NEW DRUG: Edaravone (Radicava®) bei amyotropher Lateralsklerose
08. Mai 2019
_Enterale Ernährung in der Pädiatrie: Vergleichstabelle
06. Mai 2019
_SWISSMEDIC: Tecentriq® (Atezolizumab), DHPC
_NSAR und Infektionsrisiko?


 
27.05.2019 databases | contact | links | archive | legal © HCI Solutions AG