NEWS MESSAGE

L-Tryptophan: Funktionen und Indikationen
Rubrik: allg. Information

L-Tryptophan (LT) ist eine essenzielle Aminosäure, welche als Vorläufer von Serotonin und Melatonin eine wichtige Rolle im ZNS spielt. LT ist insbesondere an der Regulation der Stimmungslage, des Schlaf-Wach-Rhythmus, der Appetitkontrolle, der Stresstoleranz und der Schmerzwahrnehmung beteiligt.

LT wird über 5-Hydroxytryptophan (5-HTP) zu Serotonin umgewandelt. Geschwindigkeitsbestimmend ist dabei der Schritt von LT zu 5-HTP. Die Aktivität des beteiligten Enzyms (Tryptophan-Hydroxylase) kann durch Insulinresistenz, Stress, Magnesium- und Vitamin-B6-Mangel beeinträchtigt werden. Die zentralnervöse Synthese von Serotonin ist auch von der Verfügbarkeit von LT bzw. 5-HTP abhängig.

Der tägliche Bedarf an LT wird für Erwachsene auf ca. 200mg geschätzt. Über die Ernährung wird normalerweise genügend LT zugeführt. Tryptophanquellen sind proteinreiche Nahrungsmittel (Fleisch, Eier, Fisch), Ölfrüchte (Erdnüsse, Mandeln, Nüsse, Cashew-Nüsse) oder Bananen und Haferflocken.

In Deutschland ist LT als rezeptfreies Medikament zur Behandlung von Schlaf- und Einschlafstörungen zugelassen (z.B. Ardeydorm®Ardeytropin® oder L-Tryptophan-ratiopharm®, Tabletten à 500mg).

LT ist in Nahrungsergänzungsmitteln enthalten, welche die Entspannung fördern und Faktoren wie Wohlbefinden, Stimmungslage, Schlafqualität oder Appetit positiv beeinflussen sollen.

Bei der Einnahme von LT ist auf mögliche Interaktionen mit anderen Medikamenten zu achten (z.B. Antidepressiva wie Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer oder MAO-Hemmer).

In der Schweiz gibt es zurzeit keine Spezialität mit LT, welche als Medikament zugelassen ist. Im Handel sind jedoch Nahrungsergänzungsmittel (Arktis L-Tryptophan balance Kaps 500 mg, Elverev‘ Chrono-Relax Kapseln mit 120 mg L-Tryptophan, Vitamin B3, B6 und Reisextrakt, Neurobiane Kaps mit 220 mg Tryptophan, Magnesium und Vitamin B6).

Quellen:
_Le Moniteur des pharmacies 2895/2011/p64
_Gröber; Mikronährstoffe, Metabolic -Tuning - Prävention - Therapie; Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart; 3. Auflage 2011; p342
_E. Schmidt; Leitfaden Mikronährstoffe; Urban&Fischer 2004; p329

REF: 02.09.2019 08:28:55 / UABSE,UAJGO / 5603
DOC NEWS TOP 10

22. Oktober 2019
_SWISSMEDIC: Picato® (Ingenolmebutat), DHPC
21. Oktober 2019
_Wildbeeren: 5-Rote Beeren-Regel
18. Oktober 2019
_Chorea Huntington: Antisense-Nukleotid als Hoffnungsträger?
17. Oktober 2019
_SWISSMEDIC: Lucentis® (Ranibizumab), DHPC
16. Oktober 2019
_HIV: Günstigere PrEP in Zentren des SwissPrEPared Programms
14. Oktober 2019
_Xantus Drinkcheck: ein Armband zum Nachweis von GHB
11. Oktober 2019
_NEW DRUG: Dolutegravir, Lamivudin (Dovato®), Zweierkombination bei Therapiebeginn
09. Oktober 2019
_Grippe: Empfehlungen zur Impfung während Schwangerschaft und Stillzeit
07. Oktober 2019
_Grippe: Impfempfehlungen für Kinder
04. Oktober 2019
_Grippeimpfstoffe ohne Hühnerprotein


 
22.10.2019 databases | contact | links | archive | legal © HCI Solutions AG